Nazi-Plakate in Döbeln verteilt

Döbeln/Westsachsen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zu gestern in mehreren Teilen der Stadt Döbeln Nazi-Plakate und Laken aufgehängt. Rund um die Schule in Döbeln Nord, in Teilen der Innenstadt und am Stadtbad war kriegsverherrlichende Propaganda angebracht. Das Ordnungsamt ließ die Plakate entfernen und erstattete Anzeige wegen unerlaubten Plakatierens. „In letzter Zeit kommen derartige nächtliche Plakatierungen häufiger vor“, sagte der Leiter des Döbelner Ordnungsamtes Jürgen Müller. Auch in Markleeberg, Wurzen und an der A14 hingen laut Polizeibericht gestern Plakate. Zur strafrechtlichen Würdigung wurden sie sichergestellt und dem Dezernat Staatsschutz übergeben. (DA vom 24.02.09/mati)